18 | 10 | 2017

Aktuelles

Tri-Tennis Anlage

Tennisverein jetzt mit Tri-Tennis-Anlage

Finanzielle Unterstützung der Kreissparkasse

anl Kettenkamp. Mit einer Tri-Tennis-Anlage hat der Tennisverein sein Angebot für die Mitglieder erweitert. Dieses Gerät spricht sowohl Kinder als auch Erwachsene an und bietet dauerhaft aufgebaut immer eine Spielmöglichkeit. Die Kreissparkasse Bersenbrück hat den Kauf finanziell unterstützt.

„Die Idee der Anschaffung kam nach dem Vereinsjubiläum“, war vom Vorstand zu erfahren. Im Rahmen des Jubiläums hatte der Tennisverein ein Juxturnier veranstaltet, bei dem die Anlage als Stationsspiel eingesetzt war. Das Gerät war damals für den einen Tag ausgeliehen worden. Bei der Tri-Tennis-Anlage handelt es sich um ein Spielgerät aus wasserfestem PVC-Segeltuch, das mit Hilfe von Sprungfedern an einem verzinkten Stahlrahmen befestigt wird.

Wenn der Ball gegen das Segel gespielt wird, kommt er mit derselben Geschwindigkeit zurück. Unabhängig von der Kraft des Schlages kommt der Ball immer im richtigen Abstand für den nächsten Schlag zurück. Die Anlage ist ideal für jede Altersklasse, gerade Kinder haben sehr viel Spaß daran. So war es auch beim Juxturnier zu beobachten und so sollte der kleine finanzielle Überschuss, mit dem das Jubiläum abgeschlossen hatte, nach dem Willen der Verantwortlichen nun in eine solche Tri-Tennis-Anlage investiert werden. Auf Anfrage erklärte sich die Kreissparkasse zudem gerne bereit, die Anschaffung finanziell zu unterstützen. Somit stand der Anschaffung nichts mehr im Wege und die Filialleiterin aus Kettenkamp Marina Meyer zu Holsten kam jetzt vorbei, um die Anlage „im Echtbetrieb“ zu erleben und die Zuwendung zu übergeben.

 

(Foto: Tennisverein)

Carl-Laurenz zeigt den Anwesenden, wie an der neuen Tri-Tennis-Anlage richtig Tennis gespielt wird.

Die nächsten Termine
Keine Termine gefunden
Besucher seit März 13
Heute25
Gestern32
Woche76
Monat481
Insgesamt26794

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Wer ist online

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online