15 | 12 | 2017

Aktuelles

Trainingsbeginn Sommer 2014

Das Sommertraining beginnt am Dienstag, den 29.04. draußen auf den Plätzen. 

Die Trainingsgruppen und Trainingszeiten können ab dann unter dem Menüpunkt "Training" aufgerufen werden.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein gelungenes Sommertraining mit viel Spaß.

Der Vorstand

Mitgliederversammlung 07.03.2014

Werner Geers verabschiedet – 24 Jahre Vorstandsarbeit

 Als Gründungsmitglied war Werner Geers ein Mann der ersten Stunde. Sage und schreibe 24 Jahre ohne Unterbrechung fungierte er in verschiedenen Positionen im Vorstand des Tennisvereins Kettenkamp. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im Vereinslokal Walter Ansmann stellte er nun sein Amt als Kassenwart zur Verfügung und wurde unter anerkennendem Beifall der anwesenden Mitglieder verabschiedet. In einer kleinen Rückschau in Wort und Bild ließ die 1. Vorsitzende Karin große Holthaus die Karriere von Werner Geers im Vorstand des TVK Revue passieren. „ 3 Jahre stellvertretender Platzwart, 9 Jahre erster Platzwart, 12 Jahre Kassenwart. Das sind beeindruckende Fakten“; berichtete die erste Vorsitzende. Als Nachfolger wurde Lars von der Haar einstimmig zum neuen 1. Kassierer gewählt.

Ebenfalls einstimmig neu gewählt in den Vorstand wurde Janina Wolter. Sie übernimmt den Posten der 1. Jugendwartin. In ihrem Amt als 2. Jugendwartin wurde Katja Schlüwe ebenfalls einstimmig bestätigt.
Die Position des 2. Vorsitzenden bleibt dagegen vorerst unbesetzt, da Jürgen Lohbeck aus beruflichen Gründen dieses Amt nicht weiter ausüben kann.
Zu Kassenprüfern für das kommende Geschäftsjahr wählte die Versammlung einstimmig Klaus Böcker und Franz Gosmann.

Bürgermeister Reinhard Wilke überbrachte die Grüße der Gemeinde und bedankte sich für die ausgezeichnete Jugendarbeit im TVK. Hier hob er besonders die hervorragende Durchführung des Jugendaustausches mit dem polnischen Partnerverein TC Glogow hervor. Vom 01.08. bis 07.08. werden die Kettenkamper Jugendlichen samt Betreuern zum nächsten Gegenbesuch in Polen erwartet. Der Jugendaustausch jährt sich dann zum 20. Mal.

(von links) Schriftführer Peter Schmidt, Kassenwart Lars von der Haar, 1. Platzwart Ludger gr. Holthaus,
1. Vorsitzende Karin gr. Holthaus, 2. Jugendwartin Katja Schlüwe, ehem. Kassenwart Werner Geers;
(es fehlen: 1. Sportwart Thomas Lienesch, 1. Jugendwartin Janina Wolter, ehem. 2. Vorsitzender Jürgen Lohbeck)

Low-T-Ball Turnier 24.09.2013

Spiel, Satz und Sieg: Low-T-Ball-Turnier an der Keding-Grundschule

Tennisverein engagiert sich im Grundschulalltag

anl Kettenkamp. Abwechslung im Schulalltag gab es für die Schülerinnen und Schüler der Keding-Grundschule in dieser Woche: Der Tennisverein schaute vorbei und lud die Kinder ein zum Low-T-Ball-Turnier. Mit Spiel, Satz und Sieg hatte das zwar wenig zu tun, ließ jedoch einen ersten Einblick in den Tennissport zu.

Schon morgens schauten die Kinder neugierig zu, als die Spielfelder aufgebaut wurden: Diese sind durch Einfassungen aus Holz begrenzt, selbst in der nicht allzu großen Turnhalle ist so Platz für fünf Felder. Beim Low-T-Ball schlagen die Gegner mit einem altersgerechten Tennisschläger einen großvolumigen leichten Ball, einen so genannten „Overball“, unter ein Brett hindurch. Als die Schülerinnen und Schüler dann selber spielen durften, wurde es natürlich richtig spannend: Wer reagierte am schnellsten, wer hatte am meisten Kraft und wer auch das nötige Quäntchen Glück? Mütter und Lehrerinnen sorgten dafür, dass die Punkte fair gezählt wurden. Zum Schluss jubelten hauptsächlich Jungen: Magnus Rolfsen und Colin Klement hießen die Sieger der Klasse eins. Im zweizügigen zweiten Schuljahrgang belegten Mateo Behre und Justus Wotte sowie Niklas von der Haar und Torben Ricker die ersten Plätze. Simon Neufeld siegte im Finale der dritten Klasse gegen Leonard Sitner. Und in der vierten Klasse stand dann endlich ein Mädchen auf dem Treppchen: Hannah Strothmann setzte sich im Endspiel gegen Jonas Kottmann durch.

Die Siegerehrung nahm Katja Schlüwe vom Tennisverein vor. Sie bedankte sich bei der Schule für die Möglichkeit, das Turnier durchführen zu können, sowie bei Meggi Neufeldt, Claudia von der Haar und Claudia Karpenstein für die Unterstützung bei der Organisation und Umsetzung. Außerdem war Monika Geers vom Tennisverein unterstützend dabei. Die kommissarische Schulleiterin Christa Hildebrand bedankte sich ihrerseits beim Tennisverein. Schon einige Jahre besteht eine Kooperation zwischen Keding-Grundschule und Tennisverein und das im zweijährigen Rhythmus durchgeführte Low-T-Ball-Turnier gehört ebenso dazu wie eine Arbeitsgemeinschaft im Rahmen des Ganztagsangebots.

 

Endspiele der Vereinsmeisterschaften 2013

Vereinsmeisterschaften des Tennisvereins

Verlegung wegen starker Regenfälle erforderlich

anl Kettenkamp. Bereits Mitte September ermittelte der Tennisverein seine Vereinsmeister. Die Endspiele mussten wegen starker Regenfälle von Samstag auf Sonntag verschoben werden, trotzdem freuten sich die Veranstalter über viele Zuschauer, die zum Teil sehr spannende und hochklassige Spiele sahen.

Am Sonntag meinte es dann auch der Wettergott gut mit den Tennisspielern, es war trocken und die Aktiven somit schon gut zufrieden. Sieben Endspiele wurden im Bereich der Jugendlichen ausgetragen, bei den Erwachsenen ging es fünfmal um Sieg oder Niederlage. Vorausgegangen waren von Anfang Juni bis Mitte September die Vorrundenspiele, auch die Jugendlichen hatten sich vier Wochen vor den Endspielen gegenseitig herausgefordert. Auch diese Spiele hatten zum Teil schon zahlreiche Besucher begeistert, umso spannender waren für Teilnehmer und Zuschauer die Finals. Bei den Juniorinnen C unterlag Maja Oeverhaus Emma Johanning mit 6:3, 2:6 und 7:10. Kirsten Kasfeld sicherte sich mit 6:4 und 6:4 den Sieg über Lisa Heuer und damit den Titel Vereinsmeisterin B-Juniorinnen. Die Zwillinge Laura und Jenny Ernst standen sich bei den A-Juniorinnen gegenüber, Laura siegte mit 6:1 und 6:1. Der Titel im „Midcourt Mädchen“ ging an Emely Bussmann, die sich mit 3:6, 6:4 und 10:5 gegen Luca Louisa Westerkamp durchsetzte. Bei den C-Junioren besiegte Tim Karpenstein Finn-Ole Lüken mit 6:2 und 6:0. Tom Jale gr. Holthaus (B-Junioren) setzte sich  gegen Karl-Philipp Rosenstengel durch. Vereinsmeister der A-Junioren wurde Jan-Hendrik Bruins, der Felix Küthe mit 6:0, 4:6 und 10:5 bezwang.

Jürgen Kolde heißt der Vereinsmeister bei den Herren. Im Endspiel setzte er sich mit 7:5 und 6:0 gegen Thomas Lienesch durch. Bei den Herren Ü35 siegte Peter Wolf mit 6:0 und 6:3 gegen Franz Gosmann. Auch im Herren-Doppel war Wolf erfolgreich: gemeinsam mit Thomas Lienesch bezwang er das Duo Jürgen Kolde/Stefan Oeverhaus mit 4:6, 7:6 und 6:1. Gemeinsam mit Monika Geers sicherte sich Lienesch dann auch den Titel im Mixed: Hier hatten Janina Wolter und Werner Geers mit 0:6 und 4:6 das Nachsehen. Und auch Monika Geers durfte sich über einen weiteren Titel freuen: im Damen-Doppel siegte sie mit Janina Wolter gegen Helga Geers und Dagmar Krümberg mit 6:1 und 6:2.

Die erste Vorsitzende Karin gr. Holthaus und Sportwart Thomas Lienesch nahmen im Anschluss an die Endspiele die Siegerehrung vor und übergaben die Pokale und Medaillen. Mit einem gemütlichen Grillen klangen die Vereinsmeisterschaften aus.

Neuer Kalender für die Jugendmannschaften

Unter dem Menüpunkt "Punktspiele" ist der Unterpunkt "Spieltermine" aufgeführt. Hier ist jetzt ein Kalender für die Punktspiele der Jugendmannschaften abgelegt. Zur Zeit gibt es noch keine festgelegten Spielbegegnungen, deshalb sind erst einmal die vom NTV vorgesehenen Spieltage für die einzelnen Mannschaften aufgeführt. Terminvorschläge werden als "Anfrage" eingetragen. Wenn sie von den Vereinen bestätigt wurden, sind sie mit "fest" gekennzeichnet. Wer an einem angefragten Termin keine Zeit hat, meldet sich bitte umgehend bei Karin gr. Holthaus. Vielleicht vereinfacht dieses Vorgehen die Terminplanung.

Die nächsten Termine
Keine Termine gefunden
Besucher seit März 13
Heute18
Gestern26
Woche105
Monat339
Insgesamt28512

Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Wer ist online

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online